Zuweilen braucht man fürs Schreiben einen Ansporn, eine Motivation oder eine Idee – einen Kick eben. Deshalb finden Sie auf dieser Seite mehr oder weniger regelmässig solche Kicks, die Ihnen helfen sollen, sich von Facebook, TV und Co. nicht zu sehr vereinnahmen zu lassen, sondern dem Schreiben als Gewohnheit Platz in Ihrem Leben zu machen. Es werden Anweisungen sein, erste Sätze, die man weiterschreiben soll, Schreibübungen oder Anregungen wie Bilder etc. Lassen Sie sich überraschen und vor allem: Haben Sie Spass dabei!

Schreibkick April 2019

Diesmal geht es im Schreibkick um Liedertexte – aber keine Angst, du musst kein Lied schreiben! Im Gegenteil:

Such dir eine Textzeile aus einem deiner Lieblingssongs aus, z.B. „She poured
herself another cup of coffe.“ (Sie goss sich noch eine Tasse Kaffe ein.)
Schreibe dazu zwei Szenen: eine traurige, hoffnungslose
und eine fröhliche, anhebende, unterhaltsame.

Viel Spass damit!

____________________________________________________

Schreibkick März 2019

Passend zu den kürzlichen Oscar-Verleihungen geht es im Schreibkick für den März um Filme:

Du bekommst zwei Stunden Zeit mit deiner Lieblingsfigur aus einem Film.
Wer ist es und wie verbringst du die zwei Stunden mit ihm/ihr?

Achtung: Es sollte sich um die Filmfigur handeln, nicht um den oder die Schauspieler/in!

____________________________________________________

Schreibkick Februar 2019

In meiner News vom 22. Dezember schrieb ich über die guten Vorsätze, die alljährlich im Dezember wohl millionenfach gefasst werden. Mittlerweile ist der Januar vorbei, und ich vermute mal, dass die meisten dieser Vorsätze bereits wieder an Elan und Überzeugungskraft verloren haben. Der Schreibkick für den Februar lautet deshalb:

Schreibe über einen Vorsatz, den du eingehalten hast.